Menu

Förderverein

Zweck des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung der Erhaltung, Pflege und Ausgestaltung der Kirche St. Marien in Berlin-Reinickendorf einschließlich ihrer Grundstücke und Gebäude, der Kirchenorgel und sonstigen Instrumente, die der Kirchenmusik dienen, sowie die Förderung/Unterstützung seelsorglicher Belange der Gemeinde.

 

Seit nunmehr 100 Jahren ist „unsere Kirche“ der Mittelpunkt des kirchlichen Lebens in Reinickendorf-Ost.

 

1913 erfolgte die Grundsteinlegung und die Kirche wurde 1919 eingeweiht.  In den vielen Jahren ihres Bestehens wurde die Kirche baulich verändert, es wurden Sanierungen und Verschönerungen vorgenommen, eine neue Orgel konnte eingeweiht und einige unsere Bilder restauriert werden.

 

Um auch für die Zukunft unsere Kirchengemeinde so zu erhalten wie wir sie heute kennen reifte der Plan, einen Förderverein zu gründen. 

 

So nahm die Sache ihren Lauf und am 12. Februar 2014 haben sich 9 Gemeindemitglieder zusammengefunden, um einen Verein für die Erhaltung unserer Kirche ins Leben zu rufen.

Aufgabe dieses Vereins soll sein, die Erhaltung und Verschönerung der Kirche mit ihren Gebäuden, der Kirchenorgel und sonstige Musikinstrumente finanziell und ideell zu unterstützen, um sie auch für die nächsten Generationen als Mittelpunkt des kirchlichen Lebens zu erhalten.

Zur Gründungsversammlung erschienen 9 Mitglieder unserer Kirchengemeinde, von den alle 9 dem Verein beitraten und der Satzung zustimmten. 

 

Der gewählte Vorstand des Vereins setzt sich zusammen aus:

Vorsitzender:                                               Peter Sonntag                      

stellvertretende Vorsitzende:        Stefanie  Englisch

Schatzmeister:                                             Wilfried Peter

Schriftführer:                                              Stephan Malcher

Vorstandsmitglied:                          Martin Rathmann